Corinna Rickl Hebamme
Corinna Rickl        Hebamme  

Über mich

 

In den letzten 25 Jahren war ich in kleineren Krankenhäusern als Wunschhebamme und im Dienstplansystem selbständig tätig. Während dieser Zeit durfte ich jährlich ca. 120-150 Familien bei Geburten begleiten.

 

2015 und 2016 war ich an der größten Klinik Ostbayerns mit Maximalversorgung und über 3000 Geburten jährlich tätig. 

 

Seit 2017 habe ich Sie gerne in der Klinik St. Elisabeth in Neuburg betreut.

Bis April 2019 gab es hier die Besonderheit, dass Sie die Sicherheit der Schulmedizin nutzen konnten um Ihr Kind zu gebären, gleichzeitig wurde den Familien aber auch ermöglicht eine Geburt - ähnlich einer Geburt im Geburtshaus, gänzlich ohne Interventionen zu erleben. Von der Anwesenheit eines Arztes unter der Geburt konnte auf Wunsch der Eltern hin abgesehen werden, solange die Geburt physiologisch verlief.

Also eine natürliche Geburt im geschützten Rahmen - auch ohne Arzt.

Das ist jetzt leider nicht mehr möglich.

 

Ab Januar 2021 werde ich Geburten in der Uniklinik Augsburg als Beleghebamme  begleiten.

 

Von Anfang an arbeite ich freiberuflich im Belegsystem.
Mein Gedanke dabei war, werdenden Eltern eine umfassende und individuelle Begleitung anbieten zu können. Ich möchte da sein, wann immer meine Hilfe benötigt wird. Für diese wichtige Aufgabe ist ein vertrauensvolles Verhältnis wichtig.

 

Zu Beginn führen wir ein intensives Gespräch um zu sehen welches Ihre ganz speziellen Bedürfnisse sind. Ebenfalls beim Erstkontakt, stelle ich Ihnen mein qualitätszertifiziertes Betreuungskonzept vor. Die Angebote und Vorgehensweise sind transparent. 

 

Wird eine Behandlung nötig, lege ich großen Wert auf Ganzheitlichkeit.

Das heisst für mich körperliche und seelische Beschwerden mit Hilfe der Schulmedizin, aber auch mittels Naturheilkunde (Kräuterheilkunde, Diätetik, Bewegungstherapie und Aromatherapie), sowie Komplementärmedizin (Homöopathie nach Dr. Graf, Akupunktur (Master of Acupunkture/Goldenes Akupunktursiegel), Chinesische Medizin

und mit anthroposophischen Arzneimitteln der Firmen WALA, und Weleda) zu behandeln.

 

Sehr gerne helfe ich Ihnen auch durch Selbsthypnose in die Tiefenentspannung zu kommen und dies selbst zu erlernen, so dass Sie dieses Verfahren während der Geburt sicher und erfolgreich anwenden können.

 

Auch nach dem Abschluss der Hausbesuche nach der Geburt müssen wir uns nicht aus den Augen verlieren.

Zum Beispiel bei dem Thema  "Gemeinsam bewegen - gemeinsam erleben" 

(Wie spiele ich mit meinem Kind?

Wie fördere ich mein Kind spielerisch?

Welche Spielsachen eignen sich wannn?),

bei dem Thema "Zufüttern",

oder in diversen Kursen nach der Geburt für die Mutter.

 

Zusatzausbildungen:

zertifizierte Therapeutin für Chinesische Medizin

zertifizierte Kursleiterin für Beckenbodentraining

zertifizierte Kursleiterin für HypnoBirthing

Zertifikat für Babys in Bewegung

Zertifikat für frühe Elternbildung

 

Wenn Sie mehr über mich erfahren möchten, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

 

Ich freue mich auf Sie!